So erreichen Sie uns:

Telefon:
+49 (0) 700 - VUNDS 000
+49 (0) 700 - 88637 000
 
E-Mail:
 
Standort Hannover:
Vollmer & Scheffczyk GmbH
Leisewitzstraße 41
30175 Hannover
 
Standort Stuttgart:
Vollmer & Scheffczyk GmbH
Breitscheidstr. 44
70176 Stuttgart
 
Geschäftsführung:
Dipl.-Ing. Benno Löffler
Kontakt

WinterSchool 2019

24.-26. Januar 2019

Unsere WINTERSCHOOL ist keine Schule im herkömmlichen Sinne, sondern ein Bootcamp für drei Tage. Es geht darum, wie Maschinenbauer mit der allgegenwärtigen Dynamik zurechtkommen.

Daher gibt es drei Schwerpunkte: Neue Wertschöpfung. Neues Management. Neuer Maschinenbau.

Es ist ein Bootcamp, weil es so rasant, so frisch, so interaktiv, so intensiv, so lustig und manchmal vielleicht sogar so schmerzhaft ist, wie kein anderes Format auf dem Markt.

Vom 24.-26. Januar 2019 erhalten die Teilnehmer einen 360-Grad-Blick auf die wesentlichen Herausforderungen sowie Lösungen für den Neuen Maschinenbau: Digitalisierung, Innovation, Scrum, ReaLean, Multiprojekt- Management,  Social Energy, Organisationsentwicklung bei Höchstleistern, Systems-Engineering…
Alles zugeschnitten für den Maschinenbau. Mittelständisch. Pragmatisch. Aus der Praxis für die Praxis.

Wenn Sie GeschäftsführerIn sind, fragen Sie sich vermutlich:

  • Wer ist Ihre beste Frau oder Ihr bester Mann im Unternehmen?
  • Wer steht bei Ihnen für den NEUEN Maschinenbau? Für NEUES Management? Wen sollten Sie hier anmelden?

Als AbteilungsleiterIn fragen Sie sich vielleicht:

  •  „Ist das was für mich?"
  •  "Müsste da nicht mein GF hin? Nur er kann die fundamentalen Dinge verändern...“ Das stimmt. Und deswegen sorgen wir gemeinsam dafür, dass es nach der Winter School konstruktive Reibung mit dem GF gibt. Denn nur dann hat das Neue wirklich eine Chance auf Realisierung.


In der Teilnahmegebühr von 1.900 EUR zzgl. MwSt. sind folgende Leistungen enthalten:

  • Teilnahme an der dreitägigen Winter School
  • Mittagessen und Abendessen an den ersten zwei Veranstaltungstagen
  • Mittagessen am dritten Veranstaltungstag
  • Erfrischungen und Snacks in den Pausen an allen drei Veranstaltungstagen
  • Dokumentation der Winter School Neuer Maschinenbau im Nachgang
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Nicole Tietz, tietz@v-und-s.de, 0700-88637000
 
Stimmen unserer Gäste:
»Die V & S WinterSchool war für mich der inspirierendste Workshop seit Jahren!
Zeitlich ideal am Jahresanfang und mit einer Mischung von Teilnehmern, die in den vielen Gesprächsrunden ein höchst interessantes Spannungsfeld erzeugt.
Arbeitstechniken mit einer überzeugenden Breite an Themen und Tools von Lean bis Selbststeuerung, die zügig ermöglichen, für die Komplexität aktueller Herausforderungen Lösungsansätze zu entwickeln.«
Dr. Dorothee Becker,
Geschäftsleitung, Gebr. Becker GmbH
 
»Giordano Bruno wurde als Ketzer verbrannt, weil er behauptet hatte, die Erde drehe sich um die Sonne. Galvani, Vorreiter der Elektrizitätslehre, wurde von den Gelehrten seiner Zeit wegen seiner Experimente mit Fröschen als »Froschtanzlehrer« verspottet. Als Stephenson die Lokomotive erfand, »bewiesen« spitzfindige Mathematiker, dass auf glatten Schienen niemals ein Zug eine Last ziehen könne, weil die Räder durchdrehen würden. Wer neue Wege wagt, erscheint immer zuerst als Abweichler oder Spinner. Intensive Tage in wunderschöner Umgebung, die spannende neue Horizonte eröffnen. Wer sich auf den »neuen Maschinenbau« einlässt, erhält spannende, anregende und inspirative Impulse, die auch noch in den späten Abendstunden fesseln und begeistern.«
Christian Dallmayr,
Group Vice President, Lead Plant Operations Europe+,Wilo SE Hof
 
»Eine sehr gute Erfahrung mit vielen neuen Erkenntnissen und Sichtweisen für den neuen Maschinenbau. Besonders geschätzt habe ich die interaktive Schulung und auch die angenehme Atmosphäre. Sehr gute Dozenten und tolle Teilnehmerzusammensetzung.«
Michael Weixler,
Bereichsleiter Zerspanungswerkzeuge, Mimatic GmbH
 

»Winterschool 2018 - Ich fand sie einfach super, heftig, anstrengend, verwirrend, spannend, cool und geil!
Die Referenten haben mich so richtig inspiriert über meine Arbeit und das Office nachzudenken. Alle Themen waren spannend inszeniert, es wurde gezaubert und diskutiert.«
Jörg Winhauer
Leiter Entwicklung & Konstruktion, ROTH COMPOSITE MACHINERY GMBH