So erreichen Sie uns:

Telefon:
+49 (0) 700 - VUNDS 000
+49 (0) 700 - 88637 000
 
E-Mail:
 
Standort Hannover:
Vollmer & Scheffczyk GmbH
Leisewitzstraße 41
30175 Hannover
 
Standort Stuttgart:
Vollmer & Scheffczyk GmbH
Feuerseeplatz 14
70176 Stuttgart
 
Geschäftsführung:
Dipl.-Ing. Benno Löffler
Kontakt

WiP - Wachstum im Projektgeschäft

Schneller werden und Marktanteile gewinnen

Im Projektgeschäft leben Sie mit Unsicherheiten. Klar. Und dennoch: Wünschen Sie sich nicht trotzdem Projektaufträge, die pünktlich fertiggestellt werden? Oder kurze Durchlaufzeiten sowie Kostensicherheit im Projektverlauf? Wie sieht es aus mit einer fehlerfreien und schnellen Auftragsabwicklung, weil sich Mitarbeiter auf ein Projekt konzentrieren können?
Mit „WiP® – Wachstum im Projektgeschäft“ geben wir Ihnen eine Lösung an die Hand, mit der Sie Geschwindigkeit in Ihre Auftragsabwicklungsprozesse bringen. Von der Planung bis zur Fertigstellung.

Wirksam verändern. Nachhaltig schneller.

Nachhaltige Veränderung braucht Toolset und Mindset. Wenn Sie abnehmen wollen, reicht es nicht, erfolgreiche Diät-Tricks zu kennen. Ohne Ernährungsumstellung, die richtige Einstellung und die Unterstützung Ihres Umfeldes wird ein nachhaltiger Erfolg in die Ferne schweifen.

So ist es auch im Projektgeschäft: Wollen Sie Durchlaufzeiten verkürzen und Ihre Liefertermintreue erhöhen, hilft die richtige Methode, um schnelle Erfolge zu erzielen. Wirksam ist das für den Moment. Sicher. Gesund wachsen? Das werden Sie so wahrscheinlich nicht. Für eine tiefgreifende Veränderung brauchen Sie auch das richtige Mindset und müssen die, am Prozess Beteiligten, direkt einbeziehen. Das ist der Garant für nachhaltigen Erfolg und gesundes Wachstum.

In unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Maschinen- und Anlagenbauern haben wir darüber tonnenweise Erkenntnisse gesammelt und diese in »WiP® – Wachstum im Projektgeschäft« gebündelt. Unsere sieben Schritte kombinieren die Methode des Critical Chain Project Managements (CCPM) und die Entwicklung eines dafür notwendigen Mindsets. Durch die Integration wertvoller Anspruchsgruppen, wie Lieferanten oder Kunden, und die Vermarktung gewonnener Wettbewerbsvorteile runden wir das Vorgehen ab. Für Sie bringt das mehr! Mehr Output. Mehr Liefertermintreue. Mehr Wachstum.

WiP - 7 Schritte in aller Kürze

  1. Quick wins – Mit schnellen Erfolgen schaffen Sie Vertrauen und bauen Ängste ab. Die wichtige Voraussetzung für den gesamten Prozess.
  2. Notwendige Organisationsänderung – Welche Rollen passen zur anstehenden Veränderung? Welche neuen Glaubenssätze benötigt das Vorgehen? Darum geht es auf der zweiten Stufe. Sie entwickeln diese mit der Unterstützung des V&S-Beraters.
  3. Einführung Critical Chain Project Management (CCPM) – Sie erfahren mit welchen Methoden Sie Multitasking aus Ihrem Leistungserstellungsprozess nehmen können.
  4. Integration in die Supply Chain – Das neue Projektmanagement bringt auch Ihren Kunden und Lieferanten Vorteile – binden Sie diese deshalb zusätzlich in den Prozess ein und setzen Sie ungeahnte Potenziale frei.
  5. - 7. Zuverlässigkeit verkaufen / Strategische Ressourcenplanung / Geschwindigkeit verkaufen – Nach dem Credo: »Tu‘ Gutes und sprich drüber« vermarkten Sie Ihren neu gewonnenen Wettbewerbsvorteil »Geschwindigkeit« und gewinnen am Markt neue Potenziale. Gemeinsam mit dem V&S Berater bereiten Sie Ihre Organisation auf das neue Wachstum vor.


Wie wir WiP® bei Ihnen umsetzen können? V&S entwickelt gemeinsam mit Ihnen ein maßgeschneidertes Vorgehen und begleitet Sie auf dem Weg der Umsetzung. Sprechen Sie uns an.

Klientenstimmen

»Bei einem Workshop zur Einführung von CCPM konnten wir mit ›SAVEit‹ den üblicherweise sehr aufwendigen theoretischen Vorbereitungsteil stark abkürzen und schnell einen guten Einblick in die wesentlichen Wirkungsmechanismen von CCPM gewinnen. Und: Die Ergebnisse ließen sich dann sogar direkt mit unseren tatsächlichen Abläufen abgleichen.«

Dietmar Knackstedt,
Head of Electrical Engineering & Manufacturing
Mettler-Toledo Garvens GmbH