So erreichen Sie uns:

Telefon:
+49 (0) 700 - VUNDS 000
+49 (0) 700 - 88637 000
 
E-Mail:
 
Standort Hannover:
Vollmer & Scheffczyk GmbH
Leisewitzstraße 41
30175 Hannover
 
Standort Stuttgart:
Vollmer & Scheffczyk GmbH
Feuerseeplatz 14
70176 Stuttgart
 
Geschäftsführung:
Dipl.-Ing. Benno Löffler
Kontakt

WiK - Wertschöpfung in der Konstruktion

Schneller und besser das Richtige entwickeln

Im Maschinenbau ist das gang und gäbe: Jeder Auftrag ist einzigartig und verlangt einen hohen Anteil an Konstruktionsarbeit. So gelangen immer mehr und komplexere Aufträge in die Konstruktion/Entwicklung. Die Entwicklung wird damit so etwas wie der „Infopoint“ des gesamten Unternehmens, bei dem sämtliche Abteilungen Bedarf anmelden. Und weil der Kunde häufig noch sehr spät die Spezifikationen ändert oder nur diffuse Vorstellungen vom finalen Produktwunsch hat, werden oft bereits mitten im Entwicklungsprozess noch Änderungen durchgegeben. Als wäre das noch nicht genug, werden auch die Zeitvorgaben immer weiter reduziert, weil der Markt schnellere Lieferungen fordert.

Die Entwicklung beziehungsweise Konstruktion kämpft demzufolge mit extremen Herausforderungen und nimmt eine sehr wichtige Schlüsselposition im Unternehmen ein – zwei Faktoren, die es absolut notwendig machen, die Prozesse in diesen Abteilungen in den Griff zu bekommen. Am Ende wollen wir:

  • Eine radikal schnellere Entwicklung.
  • Eine fehlerfreie und realisierbare Entwicklung.
  • Ein Entwicklungsergebnis, das zu 100 Prozent wertschöpfend für den Kunden ist.

3 Schritte zur wertschöpfenden Konstruktion

In Zusammenarbeit mit Ihnen wollen wir eine Veränderung, die Wirkung erzielt. Deshalb wenden wir nicht einfach Tools an, sondern schaffen das richtige Mindset für Führungskräfte und Mitarbeiter. So kann sich die neue Vorgehensweise entfalten und wirksam werden. Dafür gehen wir folgendermaßen vor:

  1. Analyse
    Bei allem was wir tun, wollen wir einen ersten detaillierten Blick über Ihre Prozesse erhalten. Nur so können wir an den richtigen Schrauben drehen. Und das heißt: fragen, fragen, fragen.
     
  2. System-Design
    Wir sind der Meinung, dass Tools alleine keine nachhaltigen Erfolge bringen. Deshalb unterstützen wir Sie dabei, sich neu zu organisieren, damit Sie schneller und besser werden.
     
  3. Umsetzung
    Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir einen Lösungsweg. Für die Umsetzung bedienen wir uns den Werkzeugen des Lean Managements, der Theory of Contraints oder Six Sigma. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Kreativitätstechniken und Entwicklungssoftware so in den neuen Prozess einbinden, dass Sie schneller und besser werden.

WiK® - Ihr Weg zur wertschöpfenden Konstruktion. Wir beraten Sie gern, welches die richtigen Methoden für Sie sind.

Der Flyer zu WiK® - Wertschöpfung in der Konstruktion hier als Download

Klientenstimmen

»Es geht darum, Rückfragen und Detailfragen am Anfang des Entwicklungsprozesses zu klären. So vermeiden wir, dass der Abstimmungsbedarf kurz vor der Maschinenlieferung (also in der Schluss- und Detailphase) noch einmal deutlich wächst.«

Eberhard Weiss,
Vice President Technik- & Prozesskoordination
Robert Bosch GmbH, Geschäftsbereich Packaging Technology