So erreichen Sie uns:

Telefon:
+49 (0) 700 - VUNDS 000
+49 (0) 700 - 88637 000
 
E-Mail:
 
Standort Hannover:
Vollmer & Scheffczyk GmbH
Leisewitzstraße 41
30175 Hannover
 
Standort Stuttgart:
Vollmer & Scheffczyk GmbH
Feuerseeplatz 14
70176 Stuttgart
 
Geschäftsführung:
Dipl.-Ing. Benno Löffler
Kontakt

Konsens-Koma

In heutigen Unternehmen wird gerne davon gesprochen, dass sich Führungsteams einig sein müssen – sonst könne nichts nachhaltig implementiert werden. Und außerdem müsse man den Mitarbeiter mitnehmen. Das ist ein schöner Gedanke. Der gefällt uns auch, weil er sich gut anfühlt.  Aber der Gedanke ist nutzlos.

Ein einfaches Beispiel: Stellen Sie sich vor, sie haben ein riesiges Problem vor Augen: Ihr Markt in Südamerika droht wegzubrechen, weil in Argentinien plötzlich ein Wettbewerber aggressiv auf Ihre Kunden zugeht. Nach zwei schlaflosen Nächten, viel Recherchieren, viel Lesen, viel Reden mit Kollegen, vielen Telefonaten mit Kennern ihres Konkurrenten haben sie eine Idee.  Die stellen Sie im Montags-Management-Meeting vor. Zwei ihrer Kollegen sind absolut ihrer Meinung. Sofort loslegen. Zwei Ihrer Abteilungsleiter-Kollegen sind alles andere als amüsiert. Sie sind vollkommen anderer Meinung und plädieren mit aller Kraft für eine andere Lösung. Ihr GF ist unentschlossen.  Was passiert jetzt als nächstes? Wer sorgt dafür, dass das Management-Team sich einig ist? Unsere Beobachtung ist die: Organisationen, die so denken, erwarten jetzt eine „klare Ansage“ von Oben. Diese Ansage sorgt dann für Handlungsfähigkeit – aber keineswegs für Einigkeit! Bleibt die klare Ansage aus, dann erliegt die Organisation dem Konsens-Kollaps. Ideen und Könner geraten in die Defensive und können nach Belieben abgeschossen werden.

Die Alternative: Schnelle und kluge Experimente durchführen, um die Hypothesen hinter den gegensätzlichen Meinungen zu prüfen. So machen Höchstleister das. Die Verhinderer werden dann zu kritischen Beobachtern von Experimenten.